Gulden Euro Trio • Focus on Dime • Roepaen Podium

Sonntag 10 Mrz 2019 - 15:00

Klassik

Vorverkauf: € 15,00 Abendkasse: € 18,00 Tickets bestellen
Das Gulden Euro Trio spielt bei 'Focus on Dime' instrumentale Rockmusik der 70er Jahre von der niederländischen Band Focus und der Popgruppe Dime aus Cuijk. Die Instrumentalstücke dieser Gruppen werden in Bearbeitung für ein Kammermusik-Ensemble aufgeführt.
Die Gruppe Focus wurde bekannt durch Stücke wie 'House of the King', 'Hocus Pocus', 'Sylvia' und 'Focus 1-2-3'. Gitarrist Jan Akkerman war und ist bis heute das prominenteste Mitglied von Focus. Stark geprägt wurde der Sound aber auch durch Thijs van Leer, dem Keyboarder, Querflötisten und, wenn man so will, dem Sänger, der Anleihen beim Scat-Gesang des Jazz macht. Die Musik erinnert in ihrer komplexen Struktur an Orgel- oder Orchesterwerke von Bach, zugleich aber auch in melodiöser und harmonischer Hinsicht an traditionelle Weisen von den britischen Inseln, nur alles in Rock umgesetzt. Die Musiker hatten ihr Handwerk noch ehrlich am Musik-Konservatorium erlernt und machten dann symphonischen Rock. Parallelen zu Genesis und Jethro Tull sind kein Zufall. Für die Musik von Focus spannt das ´Gulden Euro Trio´ mit seinen Neuinterpretationen auf Rock´n´Roll unverdächtigen Instrumenten einen Bogen in die heutige Zeit, ähnlich, aber naturgemäß nicht so brachial, wie ´Apocalyptica´ es in den 80er/90er Jahren mit der Musik von Metallica und Co. taten. 
Die Band Dime wurde in den 70ern von vier Teenagern aus Cuijk gegründet. Einer von ihnen war Marcel Siebers, der heutige Pianist des 'Gulden Euro Trio'. Vom Abschiedskonzert der Gruppe Dime, 1974, hat Siebers ebenfalls sieben Stücke in moderne klassische Kompositionen für Kammermusik-Besetzung gekleidet.
Das Gulden Euro Trio besteht aus: Pip van Steen (Querflöte), Andrea Pieper (Geige) und Marcel Siebers (Piano).

Mit freundlicher Unterstützung von: