Imaginary Landscape Festival

Samstag 08 Juni 2019 - 12:00

Junge Talente

Vorverkauf: € 75,00 Abendkasse: € 75,00 Tickets bestellen

THE IMAGINARY LANDSCAPE FESTIVAL
Am Pfingstwochenende, vom 8. bis 10. Juni 2019, präsentiert das Musikproduktionshaus „INTRO IN SITU“ aus Maastricht ein neues Festival auf Landgut Roepaen.
Intro in Situ bietet sowohl jungen als auch erfahrenen Komponisten und Musikern ein Umfeld zur Entdeckung und Entwicklung der Musik von morgen.
Im Rahmen des IMAGINARY LANDSCAPE FESTIVAL kann man drei Tage lang im idyllischen Klosterpark kampieren und dabei innovative Musik und Klangkunst genießen.
Kombinationen verschiedenster Genres, von Pop über elektronische und klassische Musik bis hin zu Jazz und neuartigen elektroakustischen Ausdrucksformen werden geboten, eröffnen spannende musikalische Begegnungen.
Generationen übergreifende Musik, neue Werke junger Künstler, erneuerte Werke etablierter Musiker, unerwartete Kombinationen von Stilen und Genres, neuartige Kombinationen akustischer und elektronischer Instrumente, abweichend von deren konventionellem Einsatz, stehen auf dem Programm.
Namensgebend für dieses Festival ist ein fünfteiliger Kompositionszyklus des amerikanischen Avandgardekomponisten John Cage aus dem Jahre 1939, betitelt: Imaginary Landscape.
John Cage (1912-1992), war einer der Godfathers moderner Musik. Er legte bereits vor 80 Jahren mit diesem Werk einen Grundstein heutiger elektroakustischer Musik und bediente sich dabei zu seiner Zeit innovativer Instrumente, die elektrisch/elektronisch bespielt wurden.

Weitere Infos folgen.

Mit freundlicher Unterstützung von: